Download
Müllkalender 2020
Müllkalender.pdf
Adobe Acrobat Dokument 193.4 KB

Herzlich Willkommen in Lauterach

ÖBB informiert: Einschränkungen am Fahrradweg "Wasserweg"

Ab Anfang Mai kommt es zu Einschränkungen am Radweg „Wasserweg“. Der bestehende Fahrradweg links von der Nordschleife (in der Skizze grün markiert) wird um 1.5m verbreitert (auf eine Gesamtbreite von 3.5m). Ein Teil davon wird im Anschluss zur Baustraße für wichtige Bauarbeiten des ÖBB-Projekts ‚nahverkehrsgerechter Ausbau und Attraktivierung Lustenau-Lauterach‘, die restlichen 1.5 Meter stehen als eingeschränkter Radweg zur Verfügung.


Wir sind für euch weiterhin erreichbar!

Die Fachbereiche des Rathauses sind von 8 - 12 Uhr geöffnet, die Abteilung Bürgerdienste ist zu den normalen Öffnungszeiten für Sie da. 

Die Fachbereiche sind auch nachmittags telefonisch besetzt. 

Abteilung Bürgerdienste: T +43 5574 6802-10

Abteilung Infrastruktur: T +43 5574 6802-20

Abteilung Zentrale Dienste: T +43 5574 6802-30

oder per Email marktgemeinde@lauterach.at

Beim Besuch des Rathauses bitten wir Sie um das Tragen einer Schutzmaske. Halten Sie bitte Abstand!

Mir heband zämm!

Wir möchten Sie unterstützen, wenn Sie Hilfe beim Einkauf oder der Organisation von Medikamenten benötigen. Melden Sie sich im Rathaus wenn sie Hilfe benötigen oder Ihre Hilfe anbieten:

Abteilung Bürgerdienste T +435574 6802-10 oder marktgemeinde@lauterach.at

Download
Liebe Bürgerinnen und Bürger!
2020-03-26 Brief an Bürger Lauterach.pdf
Adobe Acrobat Dokument 550.4 KB

 Ich danke euch im Voraus für euer Verständnis, liebe Grüße und bleibt gesund.

Mia heband zämm!

Euer Bürgermeister, Elmar Rhomberg 

Atemschutzmasken made in Lauterach

Rund 70 Lauteracher Kindergarten- und Kleinkindpädagoginnen nähten Mitte April rund 1.600 Atemschutzmasken für den medizinischen Bereich. Die produzierten VorProtect Mund-Nasen-Masken sind CPA (Corona Virus Pandemie Atemschutzmaske) zertifiziert und ermöglicht, diese Schutzmasken im medizinischen Bereich zu verwenden.

„Für jede genähte Atemschutzmaske erhalten wir einen Betrag von € 2,-. Den gesamten Erlös der genähten Atemschutzmasken werden wir für einen sozialen Zweck spenden“, so die Kindergarten- und Kleinkindkoordinatorin Judith Längle.

Weitere Infos erhalten Sie unter: www.schutzmasken-vorarlberg.at

Aktueller Fahrplan der ÖBB

12. September, Tag der offenen Tür, Musikschule am Hofsteig

 

Musik “hören – sehen – fühlen” finde das richtige Instrument…

und Tanz: Informieren Sie sich über die Angebote der Musikschule und das Tanzangebot der “Dance Academy”

Sa, 12.09.2020, 10.00 – 13.00 Uhr, in der Musikschule Wolfurt

 

Wasserentnahmen aus Bächen – Bewilligungspflicht!

 

Bäche und Flüsse sind empfindliche Lebensräume. Insbesondere bei kleinen Gewässern stellt ein geringer Abfluss bereits eine Extremsituation für viele Gewässerlebewesen, insbesondere für die Fische dar.

Die sehr geringen Niederschläge im März und April 2020 verbunden mit den hohen Temperaturen und der hohen Verdunstung führen derzeit zu geringen Abflüssen in den Gewässern.

Besonders im Rheintal und Leiblachtal sind die Wassermengen in den Bächen und Flüssen sehr niedrig. Deshalb ist auch hier ein sorgsamer Umgang mit dem Wasser sehr wichtig. Wasserentnahmen mit Pumpen für die Garten-bewässerung oder für die landwirtschaftliche Bewässerung sind ohne wasserrechtliche Bewilligung verboten. Derartige Entnahmen müssen vorher von der Bezirkshauptmannschaft bewilligt werden. Im Einzelfall muss eine fachliche Beurteilung stattfinden, ob diese Entnahmen tatsächlich vertretbar sind. Bei Kleingewässern führen diese Entnahmen zu einer weiteren Schädigung der Gewässerorganismen und der Fische und können deshalb nicht zugelassen

werden. Es wird dringend ersucht, nicht bewilligte Entnahmen einzustellen.

 


Leinenpflicht für Hunde und Parkverbote im Ried

ASZ Hofsteig

Mo geschlossen

Di 08.30 – 12.30, 14.30 – 18.30 Uhr

Mi 08.30 – 12.30, 14.30 – 18.30 Uhr

Do 08.30 – 12.30 Uhr

Fr 08.30 – 12.30, 14.30 – 18.30 Uhr

Sa 08.30 – 15.00 Uhr

Bitte tragen Sie eine Atemschutzmaske.


Folgende Anträge erhalten Sie im Rathaus oder hier zum herunterladen:

Antrag Mindestsicherung - Antrag Familienbeihilfe - Antrag Pflegegeld - Antrag Wohnbeihilfe - Meldezettel für An- und Abmeldungen

Bitte die jeweiligen Anträge ausgefüllt und mit den benötigten Unterlagen (in Kopie wenn möglich) in einem Kuvert in den braunen Briefkasten beim Rathaus, hinterer Eingang „Gemeinde Lauterach“ einwerfen.

Download
Antrag Mindestsicherung
Antrag auf Gewährung von Mindestsicherun
Microsoft Word Dokument 392.5 KB
Download
Antrag Familienzuschuss
Antrag_Familienzuschuss.doc
Microsoft Word Dokument 506.0 KB

Informationen zum Corona-Virus

Isolation und Quarantäne, psychologische Hilfe in herausfordernden Zeiten: Homepage

 

Schulalltag zu Hause: Ratschläge für Eltern: Homepage

 

Behördeninformationen über allgemeine Schutzmaßnahmen (Schule, Arbeitsmarkt, psychologische Tipps): Homepage ­ 


Elternberatung

Die connexia Elternberatung bietet Eltern mit Kindern bis vier Jahren weiterhin Informationen und Beratung an. Neben der telefonischen Beratung besteht wieder die Möglichkeit einer Beratung in der Elternberatungsstelle Lauterach, jedoch aufgrund der aktuell notwendigen Schutzmaßnahmen ausschließlich nach Terminvereinbarung bei:

Elternberaterin Huwe Ulrike T +43 0650 4878746

Bitte beachten Sie die für die Elternberatungsstelle geltenden Sicherheitsvorkehrungen: Wenn Sie sich nicht gesund fühlen, nehmen Sie bitte den Termin nicht wahr. Tragen Sie eine Schutzmaske (auch in der Elternberatungsstelle erhältlich). Halten Sie Abstand. Waschen Sie sich regelmäßig die Hände.

Für Ihre Fragen sind wir weiterhin gerne telefonisch erreichbar.

Ulrike Huwe, Elternberaterin

Wohin heute?


Änderung im Flächenwidmungsplan

Download
Verordnung über eine Änderung des Fläche
Adobe Acrobat Dokument 268.8 KB

Ein Baum für jedes Neugeborene

Für alle Babys, die seit September 2019 zur Welt kamen und in Lauterach wohnen wurde ein Baum gepflanzt. Die Eltern, Geschwister, Omas und Opas halfen tatkräftig bei der Einpflanzung "ihres" Bäumchens entlang des Fahrradweges "Im Wehrfang" und im "Kohlenweg" mit. Jeder Baum erhielt das Namensschild des Babys. Eine tolle Aktion für die Umwelt und für die neuen BürgerInnen Lauterachs.