Gemeindevertretungs- u. Bürgermeisterwahl 2015


7.259 Lauteracherinnen und Lauteracher waren berechtigt, ihre Stimme am 15. März zur Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahl abzugeben. Mit einer Wahlbeteiligung von 56,56% machten 4.106 Bürgerinnen und Bürger von ihrem Wahlrecht Gebrauch. Das waren knapp 10% weniger, als noch vor fünf Jahren. Bgm Elmar Rhomberg wurde mit 1.257 Stimmen klar als Bürgermeister bestätigt, die VPL verlor aber die absolute Mehrheit mit einem hauchdünnen Stimmenverlust.

 

 

 

 

 

Ergebnis der Gemeindevertretungswahl

Die Volkspartei Lauterach konnte 49,94% der Stimmen für sich verbuchen, was einen Verlust von 13,08% gegenüber dem Wahljahr 2010 bedeutete. Die Freiheitliche und Unabhängige Bürgerliste Lauterach durfte sich über einen Stimmenzuwachs von 11,59% freuen, sie erreichten insgesamt 28,15% der Stimmen. Die Sozialdemokratische Partei Österreich musste mit 8,68% an Stimmen einen Verlust von 5,75% für ihre Partei verbuchten. „Die Grünen Lauterach“ durften sich mit 13,23% über einen Zuwachs von 6,23% an Stimmen freuen.

Wahrsprengel Ergebniss


WAHLSPRENGEL

1

2

3

4

5

Summe

Summe der abgegebenen, gültigen stimmen

1.139

745

656

636

717

3.893

vpl

631

372

317

291

333

1.944

fub

283

208

178

220

207

1.096

dgl

136

111

84

92

92

515

spö

89

54

77

33

85

338


Vorzugsstimmen top 10


Elmar Rhomberg

Ing. Walter Pfanner

Paul Schwerzler

Nuran Uzundere

Doris Rohner

Matthias Österle

Katharina Pfanner

DI Dr. Stefan Stöckler

Peter Dietrich

Werner Hagen

VPL

FUB

FUB

VPL

VPL

VPL

VPL

VPL

SPÖ

VPL

1.257

868

538

398

317

275

252

225

223

215


Ergebniss bürgermeisterwahl


Wahlsprengel

1

2

3

4

5

Summe

Elmar rhomberg

673

429

387

369

423

2.281

68,11%

ing. walter pfanner

294

212

169

190

203

1.068

31,89%


Wahlergebniss im Überblick


Download
Wahlbericht 2015
wahlbericht_2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 353.8 KB