Infos rund ums Bauen



Vorprüfung

Der Zweck der Vorprüfung besteht darin, dass der Antragsteller bei der Baubehörde eine Vorentscheidung hinsichtlich bewilligungspflichtigen Bauvorhaben beantragen kann, ohne dass das Projekt schon in allen Einzelheiten ausgearbeitet ist.

Ihre Ansprechperson:


Ing. Iris Braun

T +43 (5574) 6802-20


unterlagen (2-fach)

  1. Vorprüfungsantrag
  2. Baubeschreibung
  3. Übersichtsplan 1:1000
  4. Lageplan 1:500
  5. Skizzen der Geschosse 1:200
  6. Skizzen der Ansichten 1:200
Download
Vorprüfung
vorpruefung-1.xls
Microsoft Excel Tabelle 40.5 KB


Bauanzeige

Eine Bauanzeige ist schriftlich einzubringen, wenn die Abstandsflächen und Mindestabstände von 2,00 m eingehalten werden. Dies gilt für Nebengebäude (höchstens 25 m²/max Höhe 3,50 m) wie z.B.:

Ihre Ansprechperson:


Ing. Iris Braun

T +43 (5574) 6802-20


  • Carport
  • Garage
  • Gartenhaus
  • Geräteschuppen
  • Schwimmbad (unterirdische Bauteile – Mindestabstand 1,00 m)
  • Haltestellen
  • Telefonzellen
  • Einfriedungen an öffentlichen Straßen
  • Einfriedungen höher als 1,80 m über dem Nachbargrundstück
  • Zelte (unter besonderen Umständen)
  • Wohnwagen
  • Verkaufsstände
  • Abbruch von Gebäuden oder Bauwerken

unterlagen (4-fach)

  1. Bauanzeige
  2. Baubeschreibung
  3. Lageplan 1:500
  4. Grundriss 1:100
  5. Ansichten 1:100
Download
Bauanzeige
bauanzeige.xls
Microsoft Excel Tabelle 70.0 KB


Bauantrag

Ein Bauantrag ist schriftlich unter anderem für folgende Vorhaben einzubringen:

  • Errichtung oder wesentliche Änderung von Gebäuden oder Bauwerken
  • Solaranlagen
  • Photovoltaikanlage
  • Änderung der Verwendung von Gebäuden
  • Bauvorhaben mit Abstandsnachsicht
  • Feuerstätten (unter gewissen Voraussetzungen)
  • ortsfeste Maschinen
  • Werbeanlagen
  • Betriebsstättenbezeichnungen usw.

Ihre Ansprechperson:


Ing. Iris Braun

T +43 (5574) 6802-20


unterlagen (4-fach)

siehe Merkblatt Bauantrag

Formulare

Bauantrag - Ansuchen um Wasseranschluss - Ansuchen um Kanalanschluss

Download
Wohnbauförderung
antrag_uebernahme.doc
Microsoft Word Dokument 336.0 KB
Download
Merkblatt Gerichtsgebührenbefreiung
merkblatt-gerichtsgebuehrenbefreiung.doc
Microsoft Word Dokument 25.0 KB
Download
Merkblatt Cablecom
merkblatt-cablecom.doc
Microsoft Word Dokument 633.0 KB
Download
Merkblatt VKW
merkblatt-vkw.doc
Microsoft Word Dokument 233.0 KB
Download
Merkblatt Post
merkblatt-post.doc
Microsoft Word Dokument 550.5 KB
Download
Althaussanierung
antrag_sanierung.doc
Microsoft Word Dokument 525.0 KB
Download
Ansuchen Kanalanschluss
ansuchen-um-kanalanschluss.doc
Microsoft Word Dokument 46.5 KB
Download
Bauantrag
bauantrag.xls
Microsoft Excel Tabelle 1.1 MB
Download
Neubauförderung
antrag_neubau.doc
Microsoft Word Dokument 247.5 KB
Download
Merkblatt Fertigstellungsmeldung
merkblatt-fertigstellungsmeldung.doc
Microsoft Word Dokument 48.5 KB
Download
Merkblatt Brandschutz
merkblatt-brandschutz.doc
Microsoft Word Dokument 22.5 KB
Download
Merkblatt Bauantrag
Merkblatt Bauantrag 2016.doc
Microsoft Word Dokument 60.0 KB
Download
Merkblatt Kanal
merkblatt-kanal.doc
Microsoft Word Dokument 20.5 KB
Download
Merkblatt VEG
merkblatt-veg.doc
Microsoft Word Dokument 44.0 KB
Download
Ansuchen Grundsteuerbefreiung
ansuchen-grundsteuerbefreiung.doc
Microsoft Word Dokument 37.0 KB
Download
Ansuchen Wasseranschluss
ansuchen-um-wasseranschluss.doc
Microsoft Word Dokument 49.0 KB


Fertigstellungsmeldung Schlussabnahme Benützungsberechtigung

 

Die Vollendung von bewilligungspflichtigen Bauvorhaben ist der Baubehörde innerhalb von 2 Wochen zu melden. Die im Bescheid geforderten Befunde von befugten Fachleuten sind vorzulegen. Die Schlussabnahme kann unterbleiben, wenn von einer gewerberechtlich oder nach dem Ziviltechnikgesetz befugten Person schriftlich bestätigt wird, dass das Bauvorhaben nicht abweichend von der Baubewilligung ausgeführt wurde.

 

Ihre Ansprechpersonen:


Mag. Theresa Gächter

T +43 (5574) 6802-27


Ing. Iris Braun

T +43 (5574) 6802-20


unterlagen

Download
Fertigstellungsmeldung
fertigstellungsmeldung.doc
Microsoft Word Dokument 33.0 KB
Download
Merkblatt Fertigstellungsmeldung
merkblatt-fertigstellungsmeldung(1).doc
Microsoft Word Dokument 48.5 KB


Solaranlage Photovoltaikanlage

Eine Bauanzeige oder ein Bauantrag für das nachträgliche Anbringen von Solar- oder Photovoltaikanlagen an bestehenden Bauwerken ist nicht erforderlich, sofern Abstandsflächen, Mindestabstände und zwei weitere Bedingungen eingehalten werden.

 

Keine Baubewilligung wenn …..

 

1. Werden Anlagen an Dach- oder Wandflächen angebracht, muss die Anlage parallel zum Gebäudeteil installiert sein und darf nicht darüber hinausstehen. Der Abstand zwischen der Anlage und dem Gebäudeteil darf nicht mehr als 30

Zentimeter betragen.

 

2. Wird die Anlage auf einem Flachdach aufgeständert, darf der Dachüberstand maximal 1,20 Meter betragen und die Anlage muss so weit hinter die Dachkante zurückstehen, wie sie über das Dach hinaus ragt.

Ihre Ansprechperson:


Ing. Iris Braun

T +43 (5574) 6802-20


unterlagen (3-fach)

  1. Bauantrag
  2. Baubeschreibung
  3. Lageplan 1:500
  4. Ansichten 1:100
Download
Bauantrag
bauantrag(1).xls
Microsoft Excel Tabelle 1.1 MB


Schwimmbad Schwimmteich Pool

 

Die Errichtung von Schwimmbädern, Schwimmteichen, Pools usw. stellt ein anzeigepflichtiges Bauvorhaben dar. Der gesetzliche Bauabstand für unterirdische Bauteile beträgt 1,00 m, oberirdische Bauteile müssen mindestens 2,00 m von der Nachbarliegenschaft entfernt sein.

 

Ihre Ansprechperson:


Ing. Iris Braun

T +43 (5574) 6802-20


Unterlagen (4-fach)

  1. Bauanzeige
  2. Baubeschreibung
  3. Lageplan 1:500
  4. Ansichten 1:100
Download
Schwimmbadrichtlinie
schwimmbadrichtlinie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 93.9 KB
Download
Bauanzeige
bauanzeige.xls
Microsoft Excel Tabelle 70.0 KB

Abbruch

 

Der Abbruch von Gebäuden oder Gebäudeteilen ist in jedem Fall anzeigepflichtig. Der Abbruch von Bauwerken, die keine Gebäude sind (z.B. Pergola, Stützmauer, Flugdach) ist unter bestimmten Voraussetzungen anzeigepflichtig.

 

Ihre Ansprechperson:


Ing. Iris Braun

T +43 (5574) 6802-20


unterlagen (3-fach)

  1. Bauanzeige
  2. Lageplan mit Darstellung des Abbruchobjektes oder der Abbruchteile
Download
Download Bauanzeige
bauanzeige(1).xls
Microsoft Excel Tabelle 70.0 KB

Gartenhaus Geräteschuppen

 

Die Errichtung eines Gartenhauses bzw. eines Geräteschuppens ist in jedem Fall anzeigepflichtig, wenn die Grundfläche mit höchstens 25 m² überbaut wird, die maximale Höhe von 3,50 m nicht übersteigt und der Mindestabstandes von 2,00 m eingehalten wird. Sollte dies nicht zutreffen, ist das Bauvorhaben bewilligungspflichtig.

 

Ihre Ansprechperson:


Ing. Iris Braun

T +43 (5574) 6802-20


unterlagen (4-fach)

  1. Bauanzeige
  2. Baubeschreibung
  3. Lageplan 1:500
  4. Ansichten 1:100
Download
Download Bauanzeige
bauanzeige(2).xls
Microsoft Excel Tabelle 70.0 KB

Carport/Garage

 

Die Errichtung eines Carports bzw. einer Garage ist in jedem Fall anzeigepflichtig, wenn die Grundfläche mit höchstens 25 m² überbaut wird, die maximale Höhe von 3,50 m nicht übersteigt und der Mindestabstandes von 2,00 m eingehalten wird. Sollte dies nicht zutreffen, ist das Bauvorhaben bewilligungspflichtig.

 

Ihre Ansprechperson:


Ing. Iris Braun

T +43 (5574) 6802-20


unterlagen (4-fach)

  1. Bauanzeige
  2. Baubeschreibung
  3. Lageplan 1:500
  4. Ansichten 1:100
Download
Download Bauanzeige
bauanzeige(3).xls
Microsoft Excel Tabelle 70.0 KB

Einfriedungen zwischen Privatgrundstücken

 

Die Errichtung von Einfriedungen zwischen Privatgrundstücken ist bewilligungsfrei, wenn die Einfriedung das Nachbargrundstück nicht mehr als 1,80 m überragt. Einfriedungen mit einer Höhe von mehr als 1,80 m, die den Mindestabstand von 2,00 m nicht einhalten sind bewilligungspflichtig. Die Zustimmung der Nachbarn ist erforderlich. Ausgenommen hievon sind „lebende Zäune“.

 

Ihre Ansprechperson:


Ing. Iris Braun

T +43 (5574) 6802-20


unterlagen (3-fach)

  1. Bauantrag
  2. Baubeschreibung
  3. Lageplan 1:500
  4. Ansichten 1:100
Download
Download Bauantrag
bauantrag(2).xls
Microsoft Excel Tabelle 1.1 MB

Einfriedungen an öffentlichen Straßen

 

Die Errichtung von Einfriedungen an öffentlichen Straßen ist in jedem Fall anzeigepflichtig. Für Arbeiten auf oder neben der Straße wird eine Gebrauchserlaubnis und eine straßenpolizeiliche Bewilligung benötigt.

Ihre Ansprechpersonen:


Otto Wittwer

T +43 (5574) 6802-22


Bernhard Feurstein

T +43 (5574) 6802-25


unterlagen (3-fach)

  1. Bauanzeige
  2. Baubeschreibung
  3. Lageplan 1:500
  4. Ansichten 1:100

formulare

Ansuchen um Gebrauchserlaubnis

Ansuchen um straßenpolizeiliche Bewilligung

Download
Bauanzeige
bauanzeige(4).xls
Microsoft Excel Tabelle 70.0 KB
Download
Ansuchen um straßenpolizeiliche Bewilligung
ansuchen-um-strassenpolizeiliche-bewilli
Microsoft Word Dokument 50.5 KB
Download
Ansuchen um Gebrauchserlaubnis
ansuchen-um-gebrauchserlaubnis.doc
Microsoft Word Dokument 51.0 KB