Die 16. Weltgymnaestrada zu Gast in Lauterach

Welcome-Abend am So, 7. Juli, 20 Uhr, im Hofsteigsaal, Eintritt frei

„Fanmeile am Alten Markt“, Mo, 8. Juli 20 Uhr

Platzkonzert Jugendkapelle und Bürgermusik, Fr, 12. Juli 19 Uhr, am Alten Markt

 

„Come together - show your colours“, mit diesem Motto beginnt am 7. Juli die Weltgymnaestrada in Vorarlberg. Das bedeutet zusammenkommen und Farbe bekennen. Aber auch: zeigt was ihr könnt, zeigt eure Show und zeigt der Welt eure Gastfreundschaft. „Wie ein Regenbogen am Himmel“, so heißt es im Gymnaestrada-Song 2019.

 

Das Nationendorf Lauterach

Als Nationendorf beherbergt die Gemeinde Lauterach wie schon vor zwölf Jahren die Gäste aus Großbritannien. 800 Briten und Britinnen aller Altersstufen sind in der Woche vom 7. bis 13. Juli in vier Lauteracher Schulen untergebracht. 180 Helferinnen und Helfer werden im Einsatz sein, die Gäste zu betreuen. Über verschiedene Veranstaltungen im Laufe dieser Woche informiert die Marktgemeinde Lauterach in einer eigenen Broschüre. Ein großes Fest wird bereits der Willkommen Abend zu Beginn der Gymnaestrada-Woche. „Come together“ – kommt alle zusammen. Diese Einladung ergeht nicht nur an die Gäste aus Großbritannien, sie geht auch an alle begeisterten Lauteracherinnen und Lauteracher, die sich dieses Willkommensfest nicht entgehen lassen wollen.

 

- Gymnaestrada-Song mit Emely Dressl

- Bettina Brendergast – Simultan-Moderatorin

- Gespräch mit Bürgermeister Elmar Rhomberg

- Emely Dressl – 2. Lied

- Bürgermusik Lauterach – Österreichisches Lied und Engl-Hymne

- Gespräch mit dem Obmann der Turnerschaft Manfred Staudinger

- Turnvorführung der Briten

- Showdance der Turnerschaft Lauterach

- Musik mit den „All Right Gys“

 

Die Weltgymnaestrada ist das größte internationale Breitensportfestival der Welt und wird alle vier Jahre in einer anderen Stadt ausgetragen. Alter, Geschlecht, Talent, Religion und sozialer Status spielen hierbei keine Rolle. Es gibt weder Medaillen noch Wertungen. Es wird ein buntes Programm auf verschiedenen Außenbühnen im Rheintal geboten. Das Messequartier ist sozusagen das Herzstück der Weltgymnaestrada. In acht Hallen gleichzeitig treten mehr als 300 Gruppen aus mehr als 60 Nationen auf.

 

Infos zur Gymnaestrada: www.wg2019.at