Gleisbauarbeiten Südschleife Nahverkehrsgerechter Ausbau Lustenau-Lauterach

 

Wie bereits angekündigt, kommt es nun bei der Südschleife in Lauterach zu weiterführenden Arbeiten. Diese finden täglich von 06 – 22 Uhr statt, auch an Sonn- und Feiertagen sowie in ausgewählten Nachtschichten:

 

23.10. bis 25.10.2020: Schweißarbeiten

30.10. bis 31.10.2020: Schienenschleifarbeiten

Download
weitere Infos...
Broschüre Streckensperre.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

Wir sind bemüht, Beeinträchtigungen für die Anrainerinnen und Anrainer so gering wie möglich zu halten und ersuchen Sie höflich um Verständnis.

 

Schienenersatzverkehr mit Bussen

Aufgrund der Arbeiten kommt es von 5. bis zum 7. Oktober 2020 während der Abend- bzw. Nachtstunden im Abschnitt zwischen Bregenz und St. Margrethen zu Ausfällen bei den S-Bahn-Zügen. Anstelle der betroffenen Züge wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

 

Ombudsstelle

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die ÖBB-Ombudsstelle für Bauarbeiten zum Streckenausbau Lustenau-Lauterach an Heidi Schuster-Burda unter 0664 21 34 567 oder per Mail an ombud.vorarlberg@oebb.at

Umleitung Buslinie 11, 16 und 18

Bis voraussichtlich Freitag, 30.10.2020 wird ein Teil der Karl-Höll-Straße, wegen Bauarbeiten, in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Linie 11 wird über die Harderstraße umgeleitet. Die Haltestellen Zum Kreuz, Achstraße und die Ersatzhaltestelle Schule Unterfeld werden von der Linie 11 bedient. Die Haltestellen Karl-Höll-Straße, Lerchenpark, Bahnhof, Kaltenbrunnen und Schule Unterfeld fallen leider aus.

Linie 16 wird über die Schulstraße, Klosterstraße umgeleitet. Die Haltestelle Karl-Höll-Straße wird nicht bedient.
Die Linie 18 wird über die Schulstraße, Hofsteigstraße umgeleitet. Die Haltestellen Karl-Höll-Straße und Rathaus werden fallen aus. In der Hofsteigstraße beim Rathaus wird eine Ersatzhaltestell für die Linie 18 eingerichtet.

 

 

Einschränkungen am "Wasserweg"

Der bestehende Fahrradweg links von der Nordschleife wird auf eine Gesamtbreite von 3.5m verbreitert. Für die Zeit der Bauarbeiten ist eine Radwegumleitung für Sie eingerichtet. Nach Abschluss der Arbeiten Ende Oktober 2020, steht Ihnen ein breiterer und sicherer Fahrradweg zur Verfügung.

 

Infos: ÖBB-Ombudsstelle T +43 664 2134567 oder per Mail